Reisefinder

 

Kataloge für 2018

Katalog anfordern

  • Bus- und Flugreisen
  • Kreuzfahrten
  • Wanderreisen
  • Rundreisen
  • Tagesfahrten

Zauberhaftes Deutschland auf Vier-Flüssen mit der MS Leonardo da Vinci - 7 Tage

Zauberhaftes Deutschland auf Vier-Flüssen mit der MS Leonardo da Vinci
Schiffsreisen
Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
02.09.2018 - 08.09.2018
Preis:
ab 1272 € pro Person

Straßburg - Mannheim - Heidelberg - Eberbach - Rüdesheim - Cochem - Bernkastel - Trier - Saarburg - Saarbrücken

Vier Flüsse führen Sie durch liebliche Landschaften, malterische Flusstäler und vorbei an romantischen Burgen un Schlössern. Mittelalterliche, verwinkelte Weinbaustädtchen und geschichtsträchtige Städte erleben Sie bei dieser Reise, bequem und komfortabel, auf Deutschlands schönsten Flüssen.

 

DER ZWEITE TERMIN FINDET IN UMGEKEHRTER REIHENFOLGE STATT!

1. Tag: Anreise nach Straßburg
Anreise nach Straßburg und Einschiffung auf die MS "Leonardo da Vinci". Vor dem Abendessen an Bord lernen Sie bei einem Begrüßungsdrink die Mannschaft kennen. So gestärkt können Sie Ihren ersten Abend an Bord genießen.

2. Tag: Straßburg - Mannheim - Heidelberg - Eberbach
Am späten Abend hat die MS "Leonardo da Vinci" die Leinen bereits losgemacht und durchfährt die beiden größten Rheinschleusen, die Staustufe Gambsheim und die Schleuse bei Iffezheim. Das Frühstück steht bereits für Sie bereit, unterdessen führt die Fahrt vorbei an Karlsruhe und Speyer, bis Sie bei Mannheim auf die Mündung des Neckars treffen. Von Mannheim aus starten Sie zu einem Ausflug nach Heidelberg. Während eines geführten Rundganges lernen Sie die Altstadt und das Schloss der viel besungenen Universitätsstadt am Neckar kennen. Ihr Hotelschiff fährt in der Zwischenzeit auf dem Neckar nach Heidelberg, wo Sie zum Mittagessen wieder an Bord gehen. Flussaufwärts, vorbei an Neckargemünd und Hirschhorn, erreichen Sie das an der romantischen Burgenstraße gelegene Städtchen Eberbach. Während der Fahrt genießen Sie Kaffee und Kuchen im Salon des Schiffes. Nach dem Abendessen empfiehlt sich ein kleiner Bummel durch den historischen Ortskern von Eberbach.

3. Tag: Eberbach - Rüdesheim
Bereits am frühen Morgen hat Ihr Hotelschif den Anker gelichtet. Genießen Sie den Vormittag an Bord der MS "Leonardo da Vinci", die nun auf dem "Vater Rhein" in Richtung Rüdesheim kreuzt. Am späten Nachmittag gehen Sie in den alten Weinbaustädtchen Rüdesheim vor Anker. Die vorzüglichen Weine, welche nach der Überlieferung erstmals und "Karl dem Großen" angebaut wurden, und die reizvolle landschaftliche Lage haben Rüdesheim zu einem der lebhaftesten Fremdenverkehrszentren am Mittelrhein gemacht. Nachdem die MS "Leonardo da Vinci" hier festgemacht hat, gehen Sie von Bord und der Bummelzug "Winzerexpress" bringt Sie zu dem in Europa einzigartigen Musikmuseum, das Sie besuchen werden. Nach der Besichtigung empfiehlt sich ein Spaziergang durch die berühmte Drosselgasse zurück zum Schiff.

4. Tag: Rüdesheim - Cochem
Während des Frühstücks legen Sie in Rüdesheim ab, um auf dem schönsten Teil des romantischen Rheintals zu kreuzen. Burg Ehrenfels, Burg Rheinstein, Burg Sooneck, die Heimburg, Burg Pfalzgrafenstein und viele weitern Burgen und Schlösser liegen eingebettet in bekannten Weinlagen. Während des Mittagessens passieren Sie den sagenumwobenen Loreley-Felsen.
Stets säumen Weinberge Ihre Fahrt, bis Sie am Nachmittag in Cochem anlegen. Das mittelalterliche Flair und der gute Moselwein prägen das Bild dieser Stadt. Bei einer Kellereibesichtigung mit anschließender Weinprobe in einem nahegelegenen Weingut werden Sie diesen guten "Mosel-Tropfen" kennenlernen.

5. Tag: Cochem - Bernkastel - Trier
Ein Tag zum Erholen und ganz im Zeichen der Flusskreuzfahrt. Genießen Sie die vorbeiziehende Flusslandschaft. Weinberge soweit das Auge reicht, Steilhänge und sanfte Täler. Am Nachmittag erreichen Sie Bernkastel; bummeln Sie durch die verwinkelten Gassen bis zum Marktplatz mit seinen typischen Fachwerkhäusern. Anschließend lichtet die MS "Leonardo da Vinci" den Anker zur Weiterfahrt nach Trier, wo sie am späten Abend eintrifft.

6. Tag: Trier - Saarbrücken
Bei einer Rundfahrt durch die älteste Stadt Deutschlands bringt Ihnen ein ortskundiger Führer die römische Geschichte näher. Zum Mittagessen treffen Sie in Saarburg wieder auf die MS "Leonardo da Vinci" und das Flussschiff legt ab zur letzten Etappe nach Saarbrücken. Bei Konz erreichen Sie schließlich die Saar, den letzten Fluss unserer 4-Flüsse-Kreuzfahrt. Die Saar, die dem Bundesland seinen Namen gab, schlängelt sich durch eine reizvolle, bergige Landschaft. Sie können kleine Inseln ausmachen, auf denen Wildvögel nisten. Am Abend werden Sie im Restaurant zu einem festlichen Gala-Dinner erwartet.  Der letzte gemeinsame Abend an Bord klingt fröhlich aus bei Musik und Tanz im Salon. Im Laufe des Abends können Sie die beeindruckende Fahrt auf der erst seit Anfang 2000 schiffbar gemachten Saar direkt in das Zentrum der Landeshauptstadt des Saarlandes erleben. Ankunft in Saarbrücken gegen 22:00 Uhr.

7. Tag: Saarbrücken - Heimreise
Nach dem Frühstück verabschieden Sie sich von Ihrem schwimmenden Hotel in Saarbrücken. Der Bus steht für die Rückreise bereit.

 

  • An- und Abreise in mordernem Reisebus
  • 6 Nächte mit Vollpension an Bord (beginnend mit dem Abendessen am 1. Tag und endend mit dem Frühstück am 7. Tag)
  • Begrüßungsdrink
  • Deutsch sprechender Gästeservice
  • Bordveranstaltungen
  • Gala-Dinner im Rahmen der Vollpension
  • Getränke (Wein, Bier, Wasser, Softgetränke und 1 Espresso) während der Hauptmahlzeiten an Bord (Mittag- und Abendessen) inkl. 1 Tasse Kaffee und 1 Stück Kuchen
  • alle Baargetränke inkl. (ausgenommen Getränke der Exklusivkarte)
  • Hafengebühren
  • Treibstoffkostengarantie
  • Echle Zu- und Heimbringerservice ab Wohnort
  • Landausflüge inklusive:
    - Stadtführung in Heidelberg und Trier
    - Fahrt mit dem Winzerexpress in Rüdesheim
    - Besuch des Musikmuseums in Rüdesheim
    - Weinprobe in Cochem

Nicht eingeschlossen:

  • Getränke der Exklusivkarte
  • Trinkgelder
  • persönliche Ausgaben

MS Leonardo da Vinci

Details
  • Hauptdeck Doppel
    1272 €
  • Oberdeck Doppel
    1530 €
  • Hauptdeck Einzel
    1720 €
  • Oberdeck Einzel
    1978 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • Hausabholung ab
    10 €

MS Leonardo da Vinci


MS Leonardo da Vinci ****

DATEN:
Fluss: Rhein, Neckar, Mosel, Saar
Länge: 105 m 
Breite: 11 m
Baujahr: 2003
Oberdeck: 23 Kabinen
Hauptdeck: 49 Kabinen

Die Kabinen: 
Alle Kabinen sind mit 2 unteren Betten ausgestattet, welche entweder getrennt oder - als französisches Bett - zusammenstehend angeordnet sind. Bei allen Kabinen handelt es sich um Außenkabinen mit einer Grundfläche von ca. 12 qm- Zur Ausstattung gehören DU/WC, Handtücher, Haustelefon, TV, Safe, Haartrockner und individuell regulierbare Klimaanlage bzw. Heizung. Die Kabinen auf dem Oberdeck haben ein Schiebefenster zum Öffnen. Alle Kabinen sind Nichtraucherkabinen. 

Kleidung:
Wir empfehlen Ihnen legere und bequeme Reisekleidung. Tagsüber und abends genügt sportlich praktische Reisekleidung. Für das Gala-Dinner empfiehlt sich eine etwas festlichere Garderobe, wobei etwas elegantere Kleidung für die Dame und ein Sakko und Krawatte für den Herren ausreichend ist.

Zahlung an Bord:
Der Verzehr an Bord (Getränke bei Tisch, an der Bar und im Salon) wird direkt bezahlt. Dazu werden an Bord Verzehr-Coupon-Karten (im Wert von € 15 oder € 50) verkauft, die dem jeweiligen Verzehr entsprechend entwertet werden.
Die Verzehr-Coupon-Karten können in Euro oder mit der Kreditkarte (Eurocard, Visa-Card) bezahlt werden. Der nicht verbrauchte Restwert Ihrer Couponkarte wird Ihnen am Reiseende in Euro zurückgezahlt. 

Trinkgeld:
Das Verteilen und die Höhe von Trinkgeldern bleibt Ihnen selbstverständlich freigestellt und sollte Anerkennung für eine gute Leistung sein. Eine Trinkgeld-Box für die gesamte Crew steht am Ende der Reise an der Rezeption bereit. Selbstverständlich können Sie auch jederzeit individuell Trinkgeld an die Mitarbeiter geben, auch die Abrechnung über das Bordkonto ist möglich. Wir erlauben uns, einen Betrag von € 15,- - € 30,- vorzuschlagen. 

Kabinenschlüssel:
Bei Verlust des Kabinenschlüssels müssen Sie für den Schaden aufkommen. An der Rezeption hängt eine Schlüsseltafel; dort können Sie Ihre Schlüssel während der Landausflüge aufbewahren. Nach Ende der Kreuzfahrt ist der Schlüssel entweder an der Rezeption abzugeben oder Sie lassen ihn außen an der Kabinentür stecken. 

Kontakte / Telefon / Notfälle / Krankheit:
Das Schiff verfügt nicht über ein öffentliches Telefon. Es ist jedoch per Funk jederzeit in der Lage, ärztliche Hilfe anzufordern.
In jeder Kabine befindet sich ein Telefon, mit dem Sie andere Kabinen anwählen können (Telefonnummer = Kabinennummer). In dringenden Fällen wählen Sie bitte die Nummer auf dem Telefon (Notrufnummer des Schiffsverant-wortlichen).

Elektrische Spannung:
Die Kabinen verfügen alle über eine Steckverbindung mit 220 V Wechselstrom.

Wertsachen:
Besonders wertvolle Gegenstände lassen Sie am besten zu Hause. Weder die Reederei noch Ihr Reiseveranstalter haften für den Verlust von Wertgegenständen. Kleinere Gegenstände können gegebenenfalls beim Zahlmeister im Schiffssafe oder im Kabinensafe deponiert werden. 

Medikamente:
Regelmäßig einzunehmende Medikamente sollten Sie in ausreichender Menge in Ihrem Handgepäck mitführen. 

Sitzordnung im Restaurant:
Die Mahlzeiten an Bord werden jeweils in einer Sitzung (also alle Gäste gleichzeitig) eingenommen. Vor der ersten Mahlzeit werden Ihnen Ihre Tischplätze für die Dauer der Kreuzfahrt von dem Restaurantpersonal zugewiesen. Tischreservierungen sind beim Einchecken vorzunehmen.
 

 

 

Die Mindestteilnehmerzahl bei allen Reisen von Echle-Reisen GmbH beträgt 20 Personen.