Wandern am Wörthersee - 6 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
02.10.2022 - 07.10.2022
Preis:
ab 879 € p.P.

Wandern am Wörthersee

1.Tag: Anreise (ca. 700 Km)

Anreise über Stuttgart - München- Salzburg - Villach nach Pörtschach an den Wörthersee

2.Tag: Hoher Gallin bis Velden

Schwierigkeitsgrad Mittel - Höhenmeter ca. 420 m - Länge 14 Km

Wir fahren ab Pörtschach mit dem Bus der Kärntner Linien bis zu unserem Ausgangspunkt in St. Bartelmä. An der Ortskirche vorbei gehen wir in gemütlichen Schritten auf Schotterstraßen und Waldwegen bis zum Gipfel des Hohen Gallin; mit 1046 m die zweithöchste Erhebung am Wörthersee. Auf dem Gipfel lädt eine gemütliche Bank zum Blick auf den Wörthersee mit Pyramidenkogel ein. Nach einer kurzen Rast wandern wir auf Serpentinen wieder hinunter. Kurz vor unserem Startpunkt zweigen wir ab und machen uns durch Feld, Wald und Wiesen auf den Weg nach Velden zum Bahnhof. Wir kommen auch auf dem Weg dorthin am idyllisch gelegenen Fortsee vorbei - immer wieder mit herrlichen Blicken auf den Wörthersee. In Velden steigen wir entweder sofort oder nach einem kurzen Abstecher ins Dorf und an den See wieder in den Zug und reisen zurück nach Pörtschach.

3.Tag: Bergtour am Faaker See

Schwierigkeitsgrad Mittel - Höhenmeter ca. 800 m - Läge 15 Km

Heute begeben wir uns südlich vom Wörthersee in die Region rund um den Faaker See. Die Anreise folgt von Pörtschach über Villach nach Unterferlach mit dem Zug. Von hier aus steigen wir in die bewaldete Hügellandschaft ein - nach ca. 4 Kilometer erreichen wir den ersten Gipfel - den Bleiberg auf 770 m. Danach führt uns der Weg zuerst wieder hinunter und dann erneut hoch auf den Tabor mit der gleichnamigen Taborhöhe mit wunderbarem Ausblick auf den Faaker See. Nach einer kurzen Rast geht es weiter auf den Wauberg, ein Kegelberg, der in allen Himmelsrichtungen steil abfällt. Zurück wandern wir dann sanft absteigend durch wildromantische Schluchten und idyllischen Feuchtwiesen in Richtung St. Martin. Nach einem Wurzelweg werden wir mit einem herrlichen Blick auf den Wörthersee, die Drau und das St. Martiner Moor belohnt. Mit nur noch einem kleinen Anstieg kehren wir auf  einigen Serpentinen wieder zu unserem Ausgangspunkt zurück.

4.Tag: Gerlitzen Südflanke mit Blick auf den Ossiacher See

Schwierigkeitsgrad Einfach - Höhenmeter ca. 300 - Länge 13 Km

Der dritte Wandertag bringt uns die Aussicht auf den dritten See - den Ossiacher See! Die Anreise erfolgt über Villach, dann in nordöstlicher Richtung bis Bodensdorf. Vom Bahnhof, der direkt am See liegt, wandern wir zuerst ein Stück am See entlang, bevor wir uns in einem weiten Bogen um's Dorf an den Anstieg machen. In breiten Forstwegen geht es entlang der Gerlitzen Südflanke im Wald hinauf - immer mit Blick auf den Ossiacher See, die Ossiacher Tauern und dahinter die Karawanken. Auf dem höchsten Punkt angekommen, machen wir uns gleich in weiten Kehren wieder an den Abstieg bis zum Stofflwirt, wo wir den Ausblick und die Kärtner Küche genießen können. Von dort geht es gemütlich dem Waldpfad entlang Richtung Westen bis zu den Finsterbach Wasserfällen, die wir uns auch ansehen, bevor wir dann Richtung Annenheim wieder absteigen und von dort mit dem Zug wieder zurück nach Pörtschach fahren.

5.Tag: Burg Hochosterwitz und Magdalensberg

Schwierigkeitsgrad Einfach - Höhenmeter ca. 300 m - Länge 16 Km

Diese Runde führt uns von Pörtschach mit der S1 in Richtung St. Veit an der Glan; in Reipersdorf wandern wir übers Krappfeld in Richtung Burg Hochosterwitz, die wir auf der ganzen Strecke bewundern können. Da wir heute aber einen langen Weg vor uns haben, werden wir die Burg nur von der Ferne aus ansehen und in einem weiten Bogen in die Hügel dahinter aufsteigen - wir befinden uns dabei auf dem sogenannten Hemma-Pilgerweg, der uns durch den herbstlichen Wald bis zum Magdalensberg führt - dort können wir bei herrlicher Aussicht einkehren und die vorzügliche Gastronomie genießen.  Gemächlich geht es danach im Wald wieder abwärts nach St. Donat und über die Ebene bis nach Glandorf, wo wir im Zug zurück nach Pörtschach fahren können.

6.Tag: Rückreise

Nach dem reichhaltigen Frühstück treten wir die Rückreise an.

 

  • Fahrt im modernen Reisebus
  • 5x Übernachtung mit Halbpension
  • 4 geführte Wanderungen
  • alle Wandertransfers vor Ort
  • Echle Zubringerservice

02.10.2022 - 07.10.2022 | 6 Tage
Werzers Hotel
Details
  • Doppelzimmer
    879 €
    Zur Buchung
  • Einzelzimmer
    969 €
    Zur Buchung
zubuchbare Optionen / Ermäßigungen
  • Hausabholung ab
    15 €
Werzers Hotel

 4**** Superior Hotel Werzers in Pörtschach am Wörthersee.

Die Mindestteilnehmerzahl bei allen Reisen von Echle-Reisen GmbH beträgt 20 Personen.

Service und Zusatzleistungen

Bus Charter
Bus Charter

Mieten Sie einen Echle-Bus für Ihre Firma, Ihren Verein, für sich privat... Ob Oldie oder 4**** Reisebus.

Reisegutschein
Reisegutschein

Immer ein beliebtes Geschenk: ein Reisegutschein von Echle-Reisen

Der einzigartige Echle-Zustiegsservice
Der einzigartige Echle-Zustiegsservice

Wir holen Sie in Ihrem Wohnort ab - ohne Mehrkosten.
Auf Wunsch auch gerne mit Abholung an der Haustür.
Bequemer geht es nicht!

Mobilnummer hinterlassen
Mobilnummer hinterlassen

Hinterlassen Sie uns hier Ihre Mobilnummer, damit wir Sie im Notfall erreichen können. 

Login zu Echle-Reisen
Login zu Echle-Reisen

Login zum persönlichen Kundenbereich hier

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk