Reisefinder

 

Kataloge für 2019

Katalog anfordern

  • Bus- und Flugreisen
  • Kreuzfahrten
  • Wanderreisen
  • Rundreisen
  • Tagesfahrten

Wandern in Kroatien - 8 Tage

Wandern in Kroatien
Busreisen Wanderreisen
Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
09.04.2020 - 16.04.2020
Preis:
ab 699 € pro Person

8 Tage Wandern in Kroatien

Kroatien bietet auf seiner im europäischen Vergleich kleinen Fläche eine außerordentlich reichhaltige landschaftliche und kulturelle Vielfalt. Zwischen den Voralpen, der Pannonischen Tiefebene und dem adriatischen Meer unterhält Kroatien acht Nationalparks, zehn Naturparks und zahlreiche Sonderreservate. Die ursprüngliche Fauna und Flora, geologische und hydrologische Naturphänomene werden Sie begeistern.

1. Tag: Anreise
Anreise über München - Salzburg - Slowenien nach Porec.
Zimmerbezug und Abendessen.


2.Tag: Kap Kamenjak (150 km)
Schwierigkeitsgrad: 3
Gehzeit: 3-4 Stunden- Höhenunterschied: 30 m
Nach dem Frühstück Fahrt ins Narturschuzugebiet Kap Kamenkaj- dem Naturparadies am südlichsten Zipfel Istriens. Der Wanderweg führt zunächst auf Asphalt und dann auf Schotter bis zum Anfang des Landschaftsschutzgebiets Kamenjak. Auf dem Wanderweg passieren wir unter anderem einen Dinosaurierpark mit lebensgroßen Skulpturen.Ihre echte Fußspuren haben sich in den Felsen an der Küste verewigt. Weiter geht es bis an die Küste im südlichen Teil von Kamenjak. Auf dem Weg können wir die herrliche Flora von Kamenjak mit mehr als 500 verschiedenen Pflanzenarten bewundern. Darunter nehmen die Orchideen einen besonderen Platz ein. Einige davon sind sogar gesetzlich streng geschützt. Der Weg führt weiter an der östlichen Küste von Kamenjak entlang und bietet einen herrlichen Blick auf die Inselgruppe von Medulin mit zahlreichen kleinen Inseln und Buchten. Rückfahrt zum Hotel und Abendessen.


3.Tag: Pican-Gracisce-Wasserfall Sopot (150 km)
Schwierigkeitsgrad: 2
Gehzeit: 3-4 Stunden- Höhenunterschied: 100 m im Ab- und 380 Meter im Aufstieg.
Sanfte Hügellandschaften, mittelalterliche Städte und imposante Gebirgszüge erinnern im Herzen Istriens an die italienische Toskana und haben diesem Gebiet in Kroatien den Beinamen kroatische Toskana gegeben. Diese einzigartige Naturkulisse ist aber nicht nur für diesen Namen verantwortlich, sondern sorgt außerdem dafür, dass sich die kroatische Toskana als wahres Paradies zum Wandern erweist. Wir starten in Pičiče und wandern bis in das beschauliche Dorf Gracisce. Die sanfte Hügellandschaft der kroatischen Toskana hält zahlreiche und sehenswerte Gebäude bereit, wie zum Beispiel den alten Wehrturm und das Stadttor. Weiter geht unsere Wandernung an Wein- und Getreidefeldern vorbei bis zum Wasserfall Sopot, der zu den schönsten Wasserfällen Istriens gehört.

4.Tag: Buzet-Kotli-Hum (130 km)
Schwierigkeitsgrad: 1
Gehzeit: 4 Stunden- Höhenunterschied: 280 m
Der Tag startet mit einer abenteuerlichen Rundwanderung. Los geht es bei Buzet, einer der bekanntesten Wanderwege im Nordteil Istriens. Unterwegs passieren wir kleine Flüsse und schattige Wälder bis wir das Dorf Kotli erreichen. Es ist bekannt für seine kleinen Wasserfälle, natürlichen Pools und einer alten Wassermühle. Unser Pfad geht weiter durch das verlassene Dorf Bencići, mit seinen alten Steinhäuser. Von hier aus kann man schon den Kirchturm von Hum sehen. Hum trägt den Titel „kleinste Stadt der Welt“. Hier legen wir eine Pause ein und stärken uns bei einem Mittagessen (nicht im Reisepreis inklusive) bevor wir dem „Weg des Mistelzweigs“ zurück nach Buzet folgen. Rückkehr zum Hotel und Abendessen.


5.Tag: Freizeit


6.Tag: Brovinje-Skitaca-Suha Punta
Schwierigkeitsgrad: 3
Gehzeit: 4,5 Stunden- Höhenunterschied: 400m
Der heutige Tag führt uns auf eine Halbinsel im Südosten Istriens. Im Dorf Brovinje beginnt der Anstieg nach Skitača in einer Höhe von 420 m über dem Meeresspiegel gelegen. Während einer kurzen Pause genießen wir den herrlichen Ausblick über das Meer der Kvarner Bucht und auf die Insel Cres. Anschließend geht es bergab zum Leuchtturm Crna Punta. Nach einer Pause kehren wir zurück nach Brovinje, von wo uns der Bus ins Hotel bringt.

7.Tag.Vela Učka (130 km)
Schwierigkeitsgrad: 3
Gehzeit: 3 Stunden- Höhenunterschied: 480 m
Heute erwartet uns eine lange Wanderung von der Küste aus auf den höchsten Punkt Istriens im Učka-Massiv. Sie führt über Bergdörfer und schattigen Buchenwäldern auf den Vojak -Učkas höchstem Gipfel, der 1396 Meter über dem Meer liegt. Es bietet sich ein herrlicher Rundblick auf Istrien, die Kvarner Bucht mit den Inseln und Gorski Kotar im Hinterland. Bei heiterem Wetter reicht der Blick bis zum Velebit Gebirge, den slowenischen Alpen und den italienischen Dolomiten. Ausgangspunkt ist das Dorf Vela Učka, wo der Bus auf uns wartet und wir wieder zurück zum Hotel fahren.


8.Tag: Heimreise
Nach dem Frühstück treten wir die Heimreise an.

  • Fahrt im modernen Reisebus
  • 7 Übernachtungen mit Halbpension
  • 5 geführte Wanderungen
  • Alle Wandertransfers vor Ort
  • Echle Zubringerservice

 

Valamar Pinia Hotel

 
Details
  • Doppelzimmer
    699 €
  • Einzelzimmer
    769 €

Valamar Pinia Hotel

 

Sehr gutes 3-Sterne-Hotel in Porec. Das Hotel liegt nur 100 m vom Strand entfernt, das historische Zentrum erreichen Sie zu Fuß in etwa 10 Minuten. Alle Zimmer verfügen über Bad/Dusche, WC, Klimaanlage, Sat-TV, Haartrockner und Telefon.

Hoteladresse:
Valamar Pinia Hotel
Špadići 2,
52440, Poreč, Kroatien
Telefon: +385 52 465 000

Die Mindestteilnehmerzahl bei allen Reisen von Echle-Reisen GmbH beträgt 20 Personen.