Reisefinder

 

Kataloge für 2019

Katalog anfordern

  • Bus- und Flugreisen
  • Kreuzfahrten
  • Wanderreisen
  • Rundreisen
  • Tagesfahrten
    (erhältlich ab Januar 2019)

Wandern an der Blumenriviera - 5 Tage

Busreisen
Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
29.05.2019 - 02.06.2019
Preis:
ab 529 € pro Person

1. Tag: Anreise (ca. 650 km)
Anreise durch die Schweiz - Bellinzona (Mittagspause), dann weiter über Lugano - Mailand - Savona zum Hotel an der italienischen Blumenriviera. Zimmerbezug und Abendessen.

2. Tag: Cap Ferrat
Schwierigkeitsgrad: 1
Gehzeit ca. 3,5 Std. - Höhenunterscheid ca. 60 m

Der heutige Ausflug führt nach Frankreich, auf die Halbinsel "Cap Ferrat", die sich zwischen Nizza und Monaco befindet. Sie ist nicht nur als vornehmes Wohngebiert geschätzt, sondern ist auch ein beliebter Anziehungspunkt für Besucher. Weitläufige VIllen mit zum Tie bewaldeten Arealen, der Zoologische Garten von Cap Ferrat, das Grand-Hotel du Cap-Ferrat, und eine Ringstraße auf der Anhöhe bieten ein parkähnliches Ambiente. Der Wanderweg startet ab Beaulieu-sur-Mer, umgibt das gesamte Cap Ferrat und erreicht Villefranche sur Mer. Der Duft und die Farben der mediterranen Macchia un die reizvollen Ausblicke machen den Charme dieser Wegstrecke aus. Unterwegs besichtigen wir die VIlla der Baronin Beatrice Ephrussi, sicher einer der herausragenden und schönsten Beispiele von Villenarchitektur an der an luxuriösen Côte d'Azur.

3. Tag: Ausflug Varigotti und Capo Noli
Schwierigkeitsgrad: 3
Gehzeit ca. 3,5 Std. - Höhenunterschied ca. 300 m

Unser heutiger Ausflug führt uns nach Capo Noli. Wir wandern auf einem der schönsten Küstenwanderwege der ligurischen "Ponente". Wir starten in dem sehr ursprünglichen Ort Varigotti, der sich an einen langen Sandstrand schmiegt. Seine bunten Häuser im "Sarazenenstil" sind eine Besonderheit an der Riviera di Ponente. Über einen alten mit Kopfstein gepflasterten Saumpfad und durch Olivenplantagen erreichen wir die romanische Kirche San Lorenzo. Genießen Sie die atemberaubende Aussicht, die im Osten von Spotorno bis nach Alassio im Westen reicht. Schließlich errecihen wir die Spitze "Di Capo" und Noli, antikes Zentrum der Ligurer und wichtiger Seehafen im Mittelalter. Hier haben wir Zeit, um uns die eindrucksvolle Altstadt anzusehen,, bevor uns der Bus zurück zum Hotel bringt. Abendessen und Übernachtung.

4. Tag: Ausflug Albenga und Alassio
Schwierigkeitsgrad: 2
Gehzeit ca. 2,5 - 3 Std. - Höhenunterschied ca. 100 m

Heute starten wir unsere Wanderung in Albenga, in einer der schönsten und kunsthistorisch interessantesten Städte der ligurischen Küste. Zentrum des gut erhaltenen mittelalterlichen Stadtkerns ist die Piazza San Michele mit der nach dem Erzengel Michael benannten Kathedrale. Die Wegstrecke läuft entlang eines breiten Panorama-Wanderweges, der sich in Teilen mit der antiken Rämerstraße "Julia Augusta" deckt und schöne Aussichten aufs Meer und auf die INsel Gallinara bietet. An der Kirche Sta Croce beginnt der Abstieg in den Badeort Alassio, einen der wenigen Orte an diesem Küstenabschnitt mit natürlichem Sandstrand. Er ist etwa 3 km lang, sanft abfallend und teilweise 10 km breit. Aber auch die Stadt mit ihren alten Wachtürmen wie der "Torrione Saraceno!" oder der "Torrione della Coscia" lohnen einen Besuch. Rückfahrt zum Hotel. Abendessen und Übernachtung.

5. Tag: Rückreise (ca. 650 km)
Nach dem Frühstück verlassen wir die Blumenriviera und treten die Heimreise in die Zustiegsorte an.

  • Fahrt im modernen Reisebus
  • 4 x Übernachtung mit Halbpension
  • alle Wandertransfers
  • 3 geführte Wanderungen
  • Echle Zubringerservice

Loano2Village in Loano

 
Details
  • Doppelzimmer
    529 €
  • Einzelzimmer
    589 €

Loano2Village in Loano

 

Alle Zimmer sind mit Dusche oder Bad, WC, TV und Telefon ausgestattet.

Hoteladresse:
Hotel Loano2Village
Via degli Alpini, 6,
17025 Loano SV, Italien
Telefon: +39 019 67911

1. Tag: Anreise (ca. 650 km)
Anreise durch die Schweiz - Bellinzona (Mittagspause), dann weiter über Lugano - Mailand - Savona zum Hotel an der italienischen Blumenriviera. Zimmerbezug und Abendessen.

2. Tag: Cap Ferrat
Schwierigkeitsgrad: 1
Gehzeit ca. 3,5 Std. - Höhenunterscheid ca. 60 m

Der heutige Ausflug führt nach Frankreich, auf die Halbinsel "Cap Ferrat", die sich zwischen Nizza und Monaco befindet. Sie ist nicht nur als vornehmes Wohngebiert geschätzt, sondern ist auch ein beliebter Anziehungspunkt für Besucher. Weitläufige VIllen mit zum Tie bewaldeten Arealen, der Zoologische Garten von Cap Ferrat, das Grand-Hotel du Cap-Ferrat, und eine Ringstraße auf der Anhöhe bieten ein parkähnliches Ambiente. Der Wanderweg startet ab Beaulieu-sur-Mer, umgibt das gesamte Cap Ferrat und erreicht Villefranche sur Mer. Der Duft und die Farben der mediterranen Macchia un die reizvollen Ausblicke machen den Charme dieser Wegstrecke aus. Unterwegs besichtigen wir die VIlla der Baronin Beatrice Ephrussi, sicher einer der herausragenden und schönsten Beispiele von Villenarchitektur an der an luxuriösen Côte d'Azur.

3. Tag: Ausflug Varigotti und Capo Noli
Schwierigkeitsgrad: 3
Gehzeit ca. 3,5 Std. - Höhenunterschied ca. 300 m

Unser heutiger Ausflug führt uns nach Capo Noli. Wir wandern auf einem der schönsten Küstenwanderwege der ligurischen "Ponente". Wir starten in dem sehr ursprünglichen Ort Varigotti, der sich an einen langen Sandstrand schmiegt. Seine bunten Häuser im "Sarazenenstil" sind eine Besonderheit an der Riviera di Ponente. Über einen alten mit Kopfstein gepflasterten Saumpfad und durch Olivenplantagen erreichen wir die romanische Kirche San Lorenzo. Genießen Sie die atemberaubende Aussicht, die im Osten von Spotorno bis nach Alassio im Westen reicht. Schließlich errecihen wir die Spitze "Di Capo" und Noli, antikes Zentrum der Ligurer und wichtiger Seehafen im Mittelalter. Hier haben wir Zeit, um uns die eindrucksvolle Altstadt anzusehen,, bevor uns der Bus zurück zum Hotel bringt. Abendessen und Übernachtung.

4. Tag: Ausflug Albenga und Alassio
Schwierigkeitsgrad: 2
Gehzeit ca. 2,5 - 3 Std. - Höhenunterschied ca. 100 m

Heute starten wir unsere Wanderung in Albenga, in einer der schönsten und kunsthistorisch interessantesten Städte der ligurischen Küste. Zentrum des gut erhaltenen mittelalterlichen Stadtkerns ist die Piazza San Michele mit der nach dem Erzengel Michael benannten Kathedrale. Die Wegstrecke läuft entlang eines breiten Panorama-Wanderweges, der sich in Teilen mit der antiken Rämerstraße "Julia Augusta" deckt und schöne Aussichten aufs Meer und auf die INsel Gallinara bietet. An der Kirche Sta Croce beginnt der Abstieg in den Badeort Alassio, einen der wenigen Orte an diesem Küstenabschnitt mit natürlichem Sandstrand. Er ist etwa 3 km lang, sanft abfallend und teilweise 10 km breit. Aber auch die Stadt mit ihren alten Wachtürmen wie der "Torrione Saraceno!" oder der "Torrione della Coscia" lohnen einen Besuch. Rückfahrt zum Hotel. Abendessen und Übernachtung.

5. Tag: Rückreise (ca. 650 km)
Nach dem Frühstück verlassen wir die Blumenriviera und treten die Heimreise in die Zustiegsorte an.

Die Mindestteilnehmerzahl bei allen Reisen von Echle-Reisen GmbH beträgt 20 Personen.