Reisefinder

 

Kataloge für 2018

Katalog anfordern

  • Bus- und Flugreisen
  • Kreuzfahrten
  • Wanderreisen
  • Rundreisen
  • Tagesfahrten

Tulpenfahrt bis Amsterdam mit der MS Gérard Schmitter**** - 6 Tage

Schiffsreisen
Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
07.05.2019 - 12.05.2019
Preis:
ab 1177 € pro Person

Straßburg - Rüdesheim - Köln - Nijmengen - Amsterdam

Wir laden Sie ein zu einer besonderen Kreuzfahrt auf "Vater Rhein", von den Hängen des Schwarzwaldes und der Vogesen bis zu seinem Mündungsdelta in den Niederlanden. Genießen Sie auf der Fahrt die sich ständig verändernden Landschaftsbilder: Weinhänge, steile Uferfelsen, Städte, Fachwerkdörfer, Windmühlen und weite Ebenen. Sie durchqueren das Welterbe Oberes Mittelrheintal, besuchen die Stadt Köln mit ihrem weltberühmten Dom und entdecken in der ältesten Stadt der Niederlande Nijmegen prächtige Bauten und geschichtsträchtige Orte. Die Reise endet in Amsterdam, die Stadt der Grachten, die einen herrlichen Schlusspunkt der Kreuzfahrt bildet.

1. Tag: Anreise nach Straßburg - Einschiffung
Anreise nach Straßburg, wo die MS "Gérard Schmitter" zur Einschiffung bereit liegt. Nach dem Kabinenbezug lernen Sie bei einem Begrüßungsdrink die Mannschaft kennen, anschließend Abendessen an Bord.

2. Tag: Straßburg - Rüdesheim
In der Nacht verlässt die MS "Gérard Schmitter" Straßburg und fährt rheinabwärts in Richtung Rüdesheim. Während Sie das Frühstück genießen, gleitet Ihr Schiff vorbei an Speyer und Mannheim. Die Fahrt verläuft weiter über Mainz, Wiesbaden, die Rheininseln Rettbergsaue, Mariannenaue und Fulderaue. Nachmittags erreichen Sie das alte Weinbaustädtchen Rüdesheim. Nachdem Ihr Hotelschiff hier festgemacht hat, gehen Sie von Bord und der Bummelzug „Winzerexpress“ bringt Sie zu dem in Europa einzigartigen Musikmuseum, das Sie besuchen werden. Nach dem Abendessen ist der Besuch der berühmten Drosselgasse Pflicht für jeden Rüdesheim-Besucher. Weltweit bekannt wurde sie durch ihre Atmosphäre und ihre vielen Stimmungslokale mit Kapellen.

3. Tag: Rüdesheim - Köln
Während des Frühstücks legt Ihr Schiff ab, um auf dem schönsten Teil des romantischen Rheins zu kreuzen. Burg Ehrenfels, Burg Pfalzgrafenstein und viele weitere Burgen und Schlösser liegen eingebettet in bekannten Weinlagen. Während des Mittagessens an Bord fahren Sie am sagenumwobenen Loreley- Felsen vorbei. Bei Koblenz, der Stadt am Zusammenfluss von Rhein und Mosel, passiert die MS „Gérard Schmitter“ das „Deutsche Eck“. Während der kurzweiligen Fahrt zur Rheinmetropole Köln entdecken Sie immer wieder eine der zahllosen Burgen und Schlösser, die den Rhein säumen. Ihr Flussschiff macht am Nachmittag direkt an der Altstadt von Köln fest und Sie haben Gelegenheit, durch das sehenswerte Zentrum der Stadt zu schlendern und den Kölner Dom zu besichtigen. Abendessen an Bord.

4. Tag: Köln - Nijmegen
Frühmorgens legt die MS „Gérard Schmitter“ in Richtung Holland ab. Bei Emmerich überquert sie die Grenze und erreicht am Nachmittag Nijmegen. Hier haben Sie Gelegenheit, durch die älteste Stadt der Niederlande, die auf Hügeln gebaut und reich an Geschichte ist, zu bummeln. Zu den Sehenswürdigkeiten gehören u. a. die aus dem 11. Jahrhundert stammende Karolingische Kapelle, die gotische St. Stevenskirche und das Renaissance-Rathaus. Am Abend erwartet Sie ein festliches Gala-Dinner im Restaurant, anschließend lädt die Besatzung der MS „Gérard Schmitter“ zum Tanzabend im Salon ein.

5. Tag: Nijmegen - Amsterdam - Keukenhof
Bereits am frühen Morgen hat die MS „Gérard Schmitter“ ihren Anker gelichtet und passiert Arnheim und Utrecht, bevor sie gegen Mittag Amsterdam erreicht. Nach dem Mittagessen erwartet Sie Ihr Reisebus, der Sie nach Lisse bringt wo Sie den berühmten Keukenhof mit seinen herrlichen Anlagen und Blumenfeldern besuchen. Nach dem Abendessen an Bord unternehmen Sie eine Rundfahrt mit einem Panoramaboot durch die nächtlich beleuchtete Grachten-Metropole.

6. Tag: Amsterdam - Rückreise
Nach dem Frühstück Heimreise.

Einreisebestimmungen
Für diese Reise benötigen Sie einen gültigen Personalausweis oder Reisepass.

  • An- und Abreise im modernen Reisebus
  • 5 Nächte mit Vollpension an Bord
  • Begrüßungsdrink an Bord
  • Getränke zu den Hauptmahlzeiten (Wein, Bier und Wasser)
  • alle Getränke an der Bar (ausgenommen Exklusivkarte)
  • Gala-Dinner im Rahmen der Vollpension
  • Deutsch sprechende Bordreiseleitung
  • Landausflüge:
    - Grachtenfahrt Amsterdam
    - Fahrt mit dem Winzerexpress in Rüdesheim
    - Ausflug und Eintritt Keukenhof
  • Echle Zu- und Heimbringerservice

Nicht eingeschlossen:

  • Trinkgelder
  • persönliche Ausgaben
  • Reiserücktrittskostenversicherung

MS Gérard Schmitter****

Details
  • Hauptdeck Doppel
    1177 €
  • Hauptdeck Einzel
    1605 €
  • Mitteldeck Doppel
    1355 €
  • Mitteldeck Einzel
    1783 €
  • Oberdeck Doppel
    1395 €
  • Oberdeck Einzel
    1823 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • Haustürabholung ab
    10 €

MS Gérard Schmitter****

Schiffsdaten
Reederei: Croisi Europe
Länge: 110 m
Breite: 11,4 m
Decks: 4
Kabinen: 88
elektr. Spannung: 220 V
 

Kabinen
Die 88 Kabinen an Bord der Gerard Schmitter sind stilvoll und geräumig ausgestattet und bietet Platz für bis zu 176 Passagieren. Sie verfügen alle über ein Panoramafenster und sind außenliegend. Durch helle, warme Farben und toller Ausstattung wird Ihnen das Wohlfühlen nicht schwer fallen.

Essen und Trinken
Für Ihr leibliches Wohl ist gesorgt. Im Restaurant werden Ihnen kulinarische Köstlichkeiten zubereitet und serviert und zu einer gemeinsamen Tischzeit eingenommen.

Unterhaltung und Aktivitäten
Die Unterhaltung an Bord der Gerard Schmitter wird nicht zu kurz kommen. Tagsüber können Sie es sich in den Liegestühlen auf dem Sonnendeck gemütlich machen und entspannen. Erleben Sie von dort aus die wunderschönen Landschaften entlang des Rheins. Zur abendlichen Unterhaltung können Sie sich im Salon mit Bar einfinden und den Tag bei einem Glas Wein ausklingen lassen.

Kleidung
An Bord des Schiffes herrscht eine angenehme Atmosphäre, für die sich besonders bei wärmeren Temperaturen sportlich-leichte Kleidung empfiehlt. Für eine etwas festlichere Garderobe zum Galadinner genügt ein elegantes Kleid für die Damen und ein Sakko für die Herren.

Zahlung an Bord
Der Verzehr an Bord (Getränke bei Tisch, an der Bar und im Salon) wird direkt bezahlt. Dazu werden an Bord Verzehr-Coupon-Karten (im Wert von € 15 oder € 50) verkauft, die dem jeweiligen Verzehr entsprechend entwertet werden.
Die Verzehr-Coupon-Karten können in Euro oder mit der Kreditkarte (Eurocard, Visa-Card) bezahlt werden. Der nicht verbrauchte Restwert Ihrer Couponkarte wird Ihnen am Reiseende in Euro zurückgezahlt.

Trinkgeld
Das Verteilen und die Höhe von Trinkgeldern bleibt Ihnen selbstverständlich freigestellt und sollte Anerkennung für eine gute Leistung sein. Eine Trinkgeld-Box für die gesamte Crew steht am Ende der Reise an der Rezeption bereit. Selbstverständlich können Sie auch jederzeit individuell Trinkgeld an die Mitarbeiter geben, auch die Abrechnung über das Bordkonto ist möglich. Wir erlauben uns, einen Betrag von € 15,- - € 30,- vorzuschlagen.

Kabinenschlüssel
Bei Verlust des Kabinenschlüssels müssen Sie für den Schaden aufkommen. An der Rezeption hängt eine Schlüsseltafel; dort können Sie Ihre Schlüssel während der Landausflüge aufbewahren. Nach Ende der Kreuzfahrt ist der Schlüssel entweder an der Rezeption abzugeben oder Sie lassen ihn außen an der Kabinentür stecken.

Kontakte / Telefon / Notfälle / Krankheit
Das Schiff verfügt nicht über ein öffentliches Telefon. Es ist jedoch per Funk jederzeit in der Lage, ärztliche Hilfe anzufordern.
In jeder Kabine befindet sich ein Telefon, mit dem Sie andere Kabinen anwählen können (Telefonnummer = Kabinennummer). In dringenden Fällen wählen Sie bitte die Nummer auf dem Telefon (Notrufnummer des Schiffsverantwortlichen).

Elektrische Spannung
Die Kabinen verfügen alle über eine Steckverbindung mit 220 V Wechselstrom.

Wertsachen
Besonders wertvolle Gegenstände lassen Sie am besten zu Hause. Weder die Reederei noch Ihr Reiseveranstalter haften für den Verlust von Wertgegenständen. Kleinere Gegenstände können gegebenenfalls beim Zahlmeister im Schiffssafe oder im Kabinensafe deponiert werden.

Medikamente
Regelmäßig einzunehmende Medikamente sollten Sie in ausreichender Menge in Ihrem Handgepäck mitführen.

Sitzordnung im Restaurant
Die Mahlzeiten an Bord werden jeweils in einer Sitzung (also alle Gäste gleichzeitig) eingenommen. Vor der ersten Mahlzeit werden Ihnen Ihre Tischplätze für die Dauer der Kreuzfahrt von dem Restaurantpersonal zugewiesen. Tischreservierungen sind beim Einchecken vorzunehmen.

Die Mindestteilnehmerzahl bei allen Reisen von Echle-Reisen GmbH beträgt 20 Personen.