Reisefinder

 

Kataloge für 2019

Katalog anfordern

  • Bus- und Flugreisen
  • Kreuzfahrten
  • Wanderreisen
  • Rundreisen
  • Tagesfahrten

Faszination Nepal - 12 Tage

Aktuell keine Abbildung vorhanden
Flugreisen
Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
16.02.2020 - 27.02.2020
Preis:
ab 1749 € pro Person


12 Tage Faszination Nepal

Für die Reisesaison 2020 haben wir eine tolle und wie wir finden einzigartige Reise im Programm, die wir Ihnen heute gerne vorstellen möchten: 12 Tage Faszination in Nepal
Nepal, bis 1951 ein „Verbotenes Land“, zählt heute zu den großen Reisehöhepunkten unseres Planeten. Geographisch im Südasien gelegen, grenzt es im Norden an China und im Süden an Indien. Verglichen mit seinen Nachbarn ist Nepal nur ein Zwerg......jedoch paradiesisch schön. Ist es die Magie der Städte im Kathmandu-Tal mit unzähligen Tempeln und Heiligtümern und mit den allgegenwärtigen Gottheiten oder sind es die Schneeriesen des Himalayas die dieses Land so einzigartig machen? Acht der insgesamt vierzehn welthöchsten Berge liegen, zumindest teilweise, in Nepal. Neben der überwältigenden Bergwelt und Kultur sind es vor allem die außerordentlich liebenswerten Menschen mit ihrer natürlichen, herzlichen Freundlichkeit und inneren Zufriedenheit, denen man sich nicht entziehen kann wenn man sie einmal erlebt hat. Begeben Sie sich mit uns auf eine eindrucksvolle Reise durch das ehemalige Königreich, wo man Sie mit einem warmen „namaste“ willkommen heißen wird. Lesen Sie alles Wissenswerte zu dieser tollen Tour auf den folgenden Seiten.

 

1. Tag: Abflug ab Deutschland über Istanbul mit Turkish Airlines nach Kathmandu, Nepal.

2. Tag: Ankunft am Flughafen Kathmandu. Hier werden Sie von unserer Reiseleitung in Empfang genommen und ins Hotel begleitet. Danach Freizeit, zum Abendessen erwartet Sie ein 3-Gang-Menü im Hotel.

3. Tag: Nach dem Frühstück im Hotel begeben Sie sich auf Entdeckungstour durch die Hauptstadt des Landes. Wir besuchen Swayambhunath, einem auf einen Hügel erbauten Tempelkomplex im Westen Kathmandus, auch bekannt als Affentempel. Weiter geht es zum Durbar Square, dem historischen Herz vom Kathmandu, wo es auf engstem Raum sehr viele Palast- und Tempelanlagen zu entdecken gibt. Selbstverständlich lernen Sie auch Thamel, das wohl bekannteste Viertel Nepals kennen. Das Abendessen im Hotel.

4. Tag: Nach dem Frühstück Check-out im Hotel. Die erste Etappe des Tages führt Sie zum Bodnath Stupa. Der buddhistische Stupa zählt zu den größten der Welt und ist zugleich eine der wichtigsten religiösen Stätten Nepals. Während der Besichtigung können Sie die gläubigen Buddhisten und Pilger bei ihren Ritualen beobachten. Als nächstes erwartet Sie ein absoluter Höhepunkt der Reise, das Kloster Namobuddha, wo Sie heute übernachten werden. Das Kloster umfasst Gebets- und Speiseräume, eine Küche eine Klinik und eine Schule für die kleinen Mönche. Sie haben die Gelegenheit an der Gebetszeremonie teilzunehmen. Das Abendessen dürfen Sie zusammen mit den Mönchen einnehmen. Sie übernachten heute in dem den Kloster angeschlossenem Gästehaus.

5. Tag: Der heutige Tag beginnt mit einem gemeinsamen Frühstück mit den Mönchen. Danach starten Sie zu einer etwa zweistündigen Wanderung durch die einmalige Landschaft. Am Nachmittag wird die Reise nach Dhulikhel, einer besonderen Perle des Kathmandu Valley, fortgesetzt. Dulikhel liegt an der sogenannten „Straße der Freundschaft“, da diese Kathmandu mit Tibet verbindet.

6. Tag: Heute bekommen Sie die Möglichkeit, einen Einblick in das Leben Nepals zu bekommen. Nach dem Frühstück startet die Fahrt in Richtung Newari Dörfer. In den alten, traditionellen Dörfern Bungamati und Khokna, begegnet man nur wenigen Touristen und in den beschaulichen Gassen wähnt man sich ganz leicht in vergangen Zeiten. Dann führt die Route weiter nach Kurintar, einem kleinem Ort am Ufer des Trisuli Flusses gelegen. In Kurintar ist die Talstation der einzigen Seilbahn Nepals, die Pilger zum Manakamana Tempel befördert. Freuen Sie sich auf eine wunderbare Sicht auf die umliegenden 8000er. Abendessen und Übernachtung in Kurintar.

7. Tag: Kurintar - Pokhara
Nach dem Frühstück im Hotel verlassen Sie Kurintar. Etappenziel ist heute Pokhara, ein Juwel am Fuße des Himalayas. Eingebettet von Sechs-, Sieben- und Achtausendern des Annapurnamassives. Übernachtung und Abendessen im Hotel in Pokhara, in dem Sie für 3 Nächte wohnen werden.

8. Tag: Pokhara – Sarangkot – Pokhara
Frühmorgens startet der Tag mit der Fahrt nach Sarangkot. Das kleine nepalesische Bergdorf liegt auf ca. 1600 m Höhe und bietet einen wahrhaft fantastischen Ausblick auf das Annapurna Gebirgsmassiv sowie auf Pokara und den Fewa See. Auf dem Rückweg nach Pokhara besuchen Sie den Hochzeitstempel Bindyabasini, dem bedeutendsten Hindu Tempel in Pokhara.

9. Tag: Der Tag beginnt direkt mit einem Highlight, nämlich einer Bootsfahrt auf dem Fewa See. Die kulturelle Attraktion im See, die Sie selbstverständlich besuchen, ist der hinduistische Barahi Tempel, der sich auf einer kleinen Insel mitten im See befindet. Anschließend ist eine etwa 1 stündige Wanderung empor zum Shanti Stupa vorgesehen. Auf dem Rückweg nach Pokhara steht eine weitere 1 stündige Wanderung an. Diesmal ist der Davi’s Wasserfall das Ziel. Als Naturdenkmal geschützt bietet der Wasserfall ein beeindruckendes Naturschauspiel. Die Besonderheit ist, dass der Fluss in ein Loch hinabstürzt und erst einige hundert Meter südlich wieder hervor tritt. Abendessen und Übernachtung im Hotel in Pokhara.

10. Tag: Nach dem Frühstück und dem Check-out verlassen Sie Pokhara und es geht zurück nach Kathmandu. Abendessen und Übernachtung im Hotel in Kathmandu.

11. Tag: Der heutige Tag steht zur freien Verfügung. Fakultativ, bieten wir Ihnen die Möglichkeit an einem ca. 1 stündigen Rundflug über den Mount Everest und die Himalaya Region Ost Nepal teilzunehmen.

12. Tag: Nach dem Frühstück heißt es Abschied nehmen. Nach dem check-out Transfer zum Flughafen und Rückflug mit Turkish Airlines über Istanbul nach Deutschland.

Leistungen:
- Hin- und Rückflug in der Economy Class mit Turkish Airlines ab/bis München
(Umsteigeverbindung)
- Transfers und Rundreise gemäß Reiseverlauf im klimatisierten Reisebus
- 9 x Übernachtungen in Mittelklasse Hotels mit Halbpension
- 1 x Übernachtung im Kloster Namobuddha mit Halbpension
- Deutschsprachige, qualifizierte Reiseleitung während der Rundreise
- Stadtführung Kathmandu, - Eintritt/Besichtigung Stupa Swayambhunath, Durbar Square, Stupa
Bodnath, Eintritt/Besichtigung Bindyabasini Tempel, Barahi Tempel
- ca. 1 stündige Bootsfahrt Fewa See
- An- und Abreise nach München inklusive Haustürabholung
- ab 20 Personen Echle-Reiseleitung mit vor Ort durch Norbert Echle oder Gerhard Echle
Reisetermin: 16.02. - 27.02.2020
Reisepreis: nur € 1.749,- (EZ-Zuschlag: + €220,-)

Einreiseinformation:
Reisedokumente müssen sechs Monate gültig sein. Ihr Reisepass muss nach Ende der Reise noch sechs Monate gültig sein. Für die Einreise benötigt man ein Visum, das bei der Einreise an Grenzübergangsstellen nach Nepal oder am Flughafen Kathmandu erteilt wird. Die Gebühr für ein 30 Tage gültiges Touristenvisum beträgt 40,- US$; ein Passfoto ist am Flughafen vorzulegen.

Zusatzinformationen und Wetterinformation:
Der Zustand des Straßennetzes in Nepal kann nicht mit dem europäischen Standard verglichen werden. Viele Straßen sind restaurierungsbedürftig und dadurch ergeben sich deutlich längere Fahrzeiten. Gleiches gilt für die Hotels! Grundsätzlich gelten die Monate Oktober bis April als optimal für einen Besuch in Nepal. Ende Februar sucht der Frühling Nepal heim. Die Temperaturen klettern das Thermometer hinauf und erreichen im April 28 Grad Celsius. Im nepalesischen Frühling regnet es an 2 bis 6 Tagen bevor sich im Mai der Südwestmonsun ankündigt. Der Frühling hält das ideale Wetter in Nepal bereit und gilt nicht umsonst als optimale Reisezeit.

Mittelklassehotel

Details
  • Doppelzimmer
    1749 €
  • Einzelzimmer
    1969 €

Mittelklassehotel

Mittelklassehotel

Die Mindestteilnehmerzahl bei allen Reisen von Echle-Reisen GmbH beträgt 20 Personen.