Reisefinder

 

Kataloge für 2019

Katalog anfordern

  • Bus- und Flugreisen
  • Kreuzfahrten
  • Wanderreisen
  • Rundreisen
  • Tagesfahrten
    (erhältlich ab Januar 2019)

Donaukreuzfahrt mit der MS Modigliani - 7 Tage

Schiffsreisen
Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
08.07.2019 - 14.07.2019
Preis:
ab 1399 € pro Person

Linz - Wien - Budapest - Bratislava - Dürnstein - Melk - Linz

Einen der längsten Ströme Europas erleben Sie auf einer eindrucksvollen Strecke zwischen Linz, Budapest und Wien. Während der Hafenaufenthalte sehen Sie die Pracht Wiens, die Sehenswürdigkeiten der ungarischen Hauptstadt Budapest, die romantische Puszta, die slowakische Hauptstadt Bratislava, das malerische Städtchen Dürnstein und das berühmte Barockstift Melk.

1. Tag: Anreise nach Linz
Die Anreise mit dem Bus führt über München nach Passau. Gelegenheit zur Stadtbesichtigung auf eigene Faust und Mittagspause. Nachmittags Weiterfahrt nach Linz. Am frühen Abend beginnt die Einschiffung auf unser schwimmendes Hotel, die MS "Modigliani". Während Sie bei einem Begrüßungsdrink die Mannschaft kennen lernen, verlässt das Schiff Linz in Richtung Wien. Anschließend nehmen Sie im Schiffsrestaurant zum ersten Dinner Platz.

2. Tag: Wien und Schloß Schönbrunn
Noch bevor Sie Ihr Frühstück einnehmen, hat das Schiff Wien erreicht. Nachdem Frühstück erwartet uns ein Reisebus zur Fahrt zum Schloss Schönbrunn. Wir besichtigen das Schloss mit seinem berühmten Park, welches die Sommerresidenz der kaiserlichen Familie war. Ein Hauch der alten K & K-Monarchie mit gekrönten Häuptern wie Franz Joseph und Sissi sind hier allgegenwärtig. Im Anschluss sehen wir bei einer Rundfahrt das Panorama der Prachtbauten an der Ringstraße - die Staatsoper, berühmte Museen und Denkmäler, das Burgtheater, das Parlament, das Rathaus u.v.m. Rechtzeitig zum Mittagessen sind wir wieder zurück an Bord der MS "Modigliani". Anschließend bringt uns ein Reisebus wieder ins Stadtzentrum, wo wir die weltbekannte Kultur- und Musikmetropole auf eigene Faust erkunden können. Nach dem Abendessen an Bord erleben wir während einer Rundfahrt den Zauber der erleuchteten Prachtstraßen Wiens.

3. Tag: Budapest - Stadtrundfahrt
Nachts hat die MS "Modigliani" Wien in Richtung Budapest verlassen. Nach dem Mittagessen erreichen wir die ungarische Hauptstadt. Versäumen Sie nicht die Ankunft vor dem Stadtpanorama mit den zahlreichen Donaubrücken. Die anschließende Stadtrundfahrt führt zu den schönsten Plätzen dieser Perle der Donau. Von der Fischerbastei genießen wir den Blick auf die Donau und das Parlament. Nach dem Abendessen an Bord Operettenmusikabend im Salon.

4. Tag: Budapest - Puszta
Nach dem Frühstück starten wir zu einem Ausflug in die viel besungene Puszta. Kosten Sie beim Mittagessen das typische Kesselgulasch mit ungarischem Wein und lauschen Sie den romantischen Klängen der Zigeunergeigen. Beeindruckend ist auch die Reiterkunst der Bewohner dieser Steppenlandschaft. Nach diesem erlebnisreichen Tag kehren wir am Nachmittag auf unser Schiff zurück. Bis zum Abendessen an Bord bzw. der Abfahrt Ihres Hotelschiffes haben Sie noch etwas Zeit, Budapest auf eigene Faust zu erkunden.

5. Tag: Bratislava - Stadtrundfahrt
Während des Mitagessens erreicht wir die slowakische Hauptstadt Bratislava. Bei einer Stadtrundfahrt sehen wir die vielen Sehenswürdigkeiten des ehemaligen Preßburgs. Am frühen Abend heißt es wieder "Leinen los" und unser Schiff gleitet donauaufwärts. An Bord genießen wir an diesem Abend ein festliches Gala-Dinner.

6. Tag: Dürnstein - Melk
In der Nacht hat das Schiff Wien passiert und erreicht am Morgen Dürnstein. Nach dem Frühstück können wir dieses malerische Städtchen inmitten der Wachau zu Fuß erkunden. Die ehemalige Mautstelle aus dem 12.Jh. wird umrankt von der Legende um König Richard Löwenherz, der hier in einer Burg gefangen gehalten wurde. Noch vor dem Mittagessen legt unser schwimmendes Hotel in Richtung Melk ab. Durch die Panoramafenster des Restaurants erleben wir die herrliche Fahrt durch die Wachau, die Region der Burgen, Klöster, Aprikosengärten und Weinberge. Am frühen Nachmittag erreichen wir Melk. Busfahrt zum Stift und geführte Besichtigung dieses 900 Jahre alten Barockstiftes. Heute symbolisiert die wunderschöne Klosterkirche die vollendete Barockkunst Österreichs. Am Abend verlässt die MS Modigliani den Liegeplatz zur letzten Fahrtetappe. Ein letztes Mal nehmen wir heute zum Dinner im Restaurant Platz.

7. Tag: Linz - Heimreise
Nach dem Frühstück an Bord erwartet uns der Bus zur Heimreise.

Einreisebestimmungen
Für diese Reise benötigen Sie einen gültigen Personalausweis oder Reisepass.

Programmänderungen bedingt durch Wartezeiten an Schleusen, Wasserstände und sonstige navigatorische Umstände vorbehalten.

  • An- und Abreise im modernen Reisebus
  • 6 Nächte mit Vollpension an Bord
  • Begrüßungsdrink an Bord
  • Getränke zu den Hauptmahlzeiten (Wein, Bier und Wasser)
  • alle Getränke an der Bar (ausgenommen Exklusivkarte)
  • Galadinner im Rahmen der Vollpension
  • Deutsch sprechende Bordreiseleitung
  • Landausflüge:
    - Stadtführung Wien, Budapest, Bratislava
    - Operettenabend an Bord
    - Ausflug Puszta, Stift Melk
  • Echle Zu- und Heimbringerservice

Nicht eingeschlossen:

  • Trinkgelder
  • persönliche Ausgaben
  • und Reiserücktrittskostenversicherung.

MS Modigliani

Details
  • Hauptdeck Doppel
    1399 €
  • Hauptdeck Einzel
    1897 €
  • Oberdeck Doppel
    1677 €
  • Oberdeck Einzel
    2175 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • Haustürabholung
    10 €

MS Modigliani

MS Modigliani****
DATEN:
Fluss: Rhein, Neckar, Mosel, Saar
Länge: 110 m 
Breite: 11 m
Baujahr: 2001
Oberdeck: 28 Kabinen
Hauptdeck: 50 Kabinen

Die Kabinen: 
Alle Kabinen sind mit 2 unteren Betten ausgestattet, welche entweder getrennt oder - als französisches Bett - zusammenstehend angeordnet sind. Bei allen Kabinen handelt es sich um Außenkabinen mit einer Grundfläche von ca. 12 qm- Zur Ausstattung gehören DU/WC, Handtücher, Haustelefon, TV, Safe, Haartrockner und individuell regulierbare Klimaanlage bzw. Heizung. Die Kabinen auf dem Oberdeck haben ein Schiebefenster zum Öffnen. Alle Kabinen sind Nichtraucherkabinen. 

Die MS Boticelli verfügt über Behindertengerechte Kabinen (größeres Bad und Dusche mit Halterung) - diese Kabinen sind nur auf Anfrage buchbar!

Kleidung:
Wir empfehlen Ihnen legere und bequeme Reisekleidung. Tagsüber und abends genügt sportlich praktische Reisekleidung. Für das Gala-Dinner empfiehlt sich eine etwas festlichere Garderobe, wobei etwas elegantere Kleidung für die Dame und ein Sakko und Krawatte für den Herren ausreichend ist.

Zahlung an Bord:
Der Verzehr an Bord (Getränke bei Tisch, an der Bar und im Salon) wird direkt bezahlt. Dazu werden an Bord Verzehr-Coupon-Karten (im Wert von € 15 oder € 50) verkauft, die dem jeweiligen Verzehr entsprechend entwertet werden.
Die Verzehr-Coupon-Karten können in Euro oder mit der Kreditkarte (Eurocard, Visa-Card) bezahlt werden. Der nicht verbrauchte Restwert Ihrer Couponkarte wird Ihnen am Reiseende in Euro zurückgezahlt. 

Trinkgeld:
Das Verteilen und die Höhe von Trinkgeldern bleibt Ihnen selbstverständlich freigestellt und sollte Anerkennung für eine gute Leistung sein. Eine Trinkgeld-Box für die gesamte Crew steht am Ende der Reise an der Rezeption bereit. Selbstverständlich können Sie auch jederzeit individuell Trinkgeld an die Mitarbeiter geben, auch die Abrechnung über das Bordkonto ist möglich. Wir erlauben uns, einen Betrag von € 15,- - € 30,- vorzuschlagen. 

Kabinenschlüssel:
Bei Verlust des Kabinenschlüssels müssen Sie für den Schaden aufkommen. An der Rezeption hängt eine Schlüsseltafel; dort können Sie Ihre Schlüssel während der Landausflüge aufbewahren. Nach Ende der Kreuzfahrt ist der Schlüssel entweder an der Rezeption abzugeben oder Sie lassen ihn außen an der Kabinentür stecken. 

Kontakte / Telefon / Notfälle / Krankheit:
Das Schiff verfügt nicht über ein öffentliches Telefon. Es ist jedoch per Funk jederzeit in der Lage, ärztliche Hilfe anzufordern.
In jeder Kabine befindet sich ein Telefon, mit dem Sie andere Kabinen anwählen können (Telefonnummer = Kabinennummer). In dringenden Fällen wählen Sie bitte die Nummer auf dem Telefon (Notrufnummer des Schiffsverant-wortlichen).

Elektrische Spannung:
Die Kabinen verfügen alle über eine Steckverbindung mit 220 V Wechselstrom.

Wertsachen:
Besonders wertvolle Gegenstände lassen Sie am besten zu Hause. Weder die Reederei noch Ihr Reiseveranstalter haften für den Verlust von Wertgegenständen. Kleinere Gegenstände können gegebenenfalls beim Zahlmeister im Schiffssafe oder im Kabinensafe deponiert werden. 

Medikamente:
Regelmäßig einzunehmende Medikamente sollten Sie in ausreichender Menge in Ihrem Handgepäck mitführen. 

Sitzordnung im Restaurant:
Die Mahlzeiten an Bord werden jeweils in einer Sitzung (also alle Gäste gleichzeitig) eingenommen.
Vor der ersten Mahlzeit werden Ihnen Ihre Tischplätze für die Dauer der Kreuzfahrt von dem Restaurantpersonal zugewiesen.
Tischreservierungen sind beim Einchecken vorzunehmen.

Die Mindestteilnehmerzahl bei allen Reisen von Echle-Reisen GmbH beträgt 20 Personen.