Reisefinder

 

Kataloge für 2018

Katalog anfordern

  • Bus- und Flugreisen
  • Kreuzfahrten
  • Wanderreisen
  • Rundreisen
  • Tagesfahrten

Auf der Seine bis in die Normandie - 7 Tage

Auf der Seine bis in die Normandie
Schiffsreisen
Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
09.06.2018 - 15.06.2018
Preis:
ab 1444 € pro Person

Honfleur - Duclair - Rouen - Vernon - Mantes-le-Jolie - Paris

Alle Ausflüge sind inklusive!

Einreisebestimmungen:
Für diese Reise benötigen Sie einen gültigen Personalausweis oder Reisepass!

1. Tag: Anreise nach Honfleur
Anreise nach Honfleur, wo die MS "Botticelli" zur Einschiffung bereit liegt. Nach dem Kabinenbezug lernen Sie bei einem Begrüßungsdrink die Mannschaft kennen. Anschließend erwartet Sie im Schiffrestaurant Ihr erstes Dinner. Nachdem Sie sich gestärkt haben, sollten Sie es nicht versäumen, einen Bummel durch den romantisch angestrahlten Hafen von Honfleur zu unternehmen, um die verträumte Atmosphäre zu genießen. Nehmen Sie Platz in einem der zahllosen kleinen Straßencafés und beobachten Sie das Treiben in den kleinen uralten Gässchen. Ihr Schiff liegt in dieser Nacht in Honfleur.

2. Tag: Honfleur - Duclair
Nach dem Frühstück an Bord haben Sie Gelegenheit zu einem Spaziergang durch das Viertel am alten Hafenbecken, welches seit dem 17. Jahrhundert kaum verändert hat. Ein einzigartig schönes Stadtbild! Nach dem Mittagessen Ausflug zum mondänen Badeort Deauville, welcher sich am südlicher liegenden Küstenabschnitt , der Côte Fleurie, befindet. Bevor Sie in der näheren Umgebung eine Calvados-Brennerei besichtigen, bleibt Ihnen noch Zeit für einen kleinen Rundgang durch dieses berühmte Seebad. Rechtzeitig zum Abendessen sind Sie zurück an Bord der MS "Botticelli". Dann heißt es auch schon Adieu Honfleur und Adieu Ärmelkanal, denn Ihr Schiff verlässt die "Blühende Küste" und steuert das Mündungsdelta der Seine an.

3. Tag: Duclair - Rouen
Während des Frühstückbuffets macht Ihr Hotelschiff in Duclair fest. Erster Programmpunkt des heutigen Tages wird der Ausflug nach Etretat sein. Dieses als Seebad viel besuchte Städtchen ist umrahmt von ausgewaschenen Kreidefelsen. Die Steilfelsen "Aiguille" (die Nadel) und das "F sentor" sind außergewöhnliche Sehenswürdigkeiten. Sie haben Gelegenheit, Etretat auf eigene Faust inklusive eines Spaziergangs zu den Kreidefelsen zu erkunden. Zum Mittagessen bringt Sie Ihr Bus wieder zurück an Bord. Die MS "Botticelli" verlässt ihren Liegeplatz und steuert in Richtung Rouen. Während der Fahrt spürt man wie sich das Gesicht der Seine langsam verändert. Der kurvenreiche Fluss wird langsam schmaler - es ist eine interessante und kurzweilige Fahretappe. Am Nachmittag werden Ihnen im Salon Ihres Hotelschiffes eine Tasse Kaffee und ein Stück Kuchen gereicht.

4. Tag: Rouen - Vernon
Direkt nach dem Frühstück erwartet Sie Ihr Stadtführer zu einem Rundgang durch Rouen. So zählt die Kathedrale Notre-Dame zu den schönsten Schöpfungen der französischen Gotik. Die engen und malerischen Gassen der Altstadt werden gesäumt von über 700 Fachwerkhäusern. Gegen Mittag verlässt die MS "Botticelli" Rouen. Kurvenreich und gemächlich führt jetzt die Fahrt durch herrliche Landschaften, vorbei an Burgen und Abteien, die so typisch für die geschichtsträchtige Normandie sind. Ein Höhepunkt dieses Fahrabschnitts ist zweifellos ein Blick auf das seltsam verwüstete elfenbeinfarbige Château Gaillard. Weiter flussaufwärts bei Les Andelys erwartet Sie ein anderes Bild. An den Uferhängen scheinen die hellen Kalkklippen durch das Grün der Wiesen. Während Ihr Schiff Kurs auf Vernon nimmt, genießen Sie im Speisesaal ein festliches Gala-Dinner. Danach trifft man sich in geselliger Runde bei Musik und Tanz im Salon.

5. Tag: Vernon - Mantes-la-Jolie - Paris
Nach dem Frühstück erreichen Sie nach kurzer Fahrt den kleinen Ort Giverny. Hier befindet sich der wohl berühmteste Seerosenteich der Welt, denn er diente als Modell für einige der bekanntesten impressionistischen Gemälde von Claude Monet, der mit seinen Bildern diese Region am Rande der Normandie weltbekannt machte. Ihnen bleibt Zeit, das farbenprächtige Innere des Hauses, in dem sich Monets Sammlung japanischer Drucke und Keramik befindet, zu besichtigen. Zum Mittagessen treffen Sie in Mantes-la-Jolie wieder auf die MS "Botticelli". Genießen Sie heute Nachmittag die gemächliche Fahrt Ihres Flussschiffes und die interessanten Ausblicke auf die wechselnden Landschaftsbilder. Im Laufe des Abends nähern Sie sich Paris und alleine schon die Einfahrt ist beeindruckend. Immer gibt es etwas zu entdecken, denn Paris von der Seine aus zu sehen, ist ein einzigartiges Erlebnis.

6. Tag: Paris
Nach dem Frühstück Stadtrundfahrt zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten, wie Place de la Concorde, Champs-Elysées, Arc de Triumphe, Eiffelturm, Invalidendom, etc. Paris hat so viel zu bieten, dass man das Flair dieser Weltstadt an einem einzigen Tag fast nur erahnen kann. Rechtzeitig zum Mittagessen sind Sie zurück an Bord der MS "Botticelli". Nachdem Sie sich gestärkt haben, bringt Sie Ihr Bus wieder zurück ins Stadtzentrum. Die Fahrt endet am Fuße des kleinen Weinbergs Montmartre, auf dessen Gipfel die blendend-weiße Basilika Sacré-Coeur thront. Auf dem Montmartre bleibt Ihnen Zeit, die berühmte Basilika, von deren Kuppel aus sich eine außergewöhnliche Rundsicht über Paris bietet, auf eigene Faust zu besichtigen. Tauchen Sie ein in das Flair des Pariser Künstlerviertels, in welchem Maler wie Picasso, Braque und Juan Gris wirkten. Da die MS "Botticelli" auch in dieser Nacht noch in Paris am Kai liegt, haben Nachtschwärmer die Gelegenheit, nach dem Abendessen an Bord noch einen Bummel zu unternehmen oder sich eine der weltberühmten Cabaretshows im Moulin-Rouge anzuschauen.

7. Tag: Heimreise
Nach dem Frühstück heißt es Abschied nehmen von Ihrem schwimmenden Hotel. Von der MS "Botticelli" steht Ihr Reisebus zur Heimreise für Sie bereit.

  • An- und Abreise im modernen Reisebus
  • 6 Nächte mit Vollpension an Bord (Buffetfrühstück, Mittag- und Abendessen), beginnend mit dem Abendessen am 1. Tag und endend mit dem Frühstück am 7. Tag
  • Begrüßungsdrink an Bord
  • Bordveranstaltungen
  • Gala-Dinner im Rahmen der Vollpension
  • Getränke (Wein, Bier, Wasser und 1 Espresso) während der Hauptmahlzeiten (Mittag- und Abendessen) inklusive
  • Deutsch sprechende Bordreiseleitung
  • Ausflüge:
    - Ausflug Deauville mit Besuch einer Calvados-Brennerei mit Probe
    - Ausflug Etretat
    - geführter Stadtrundgang durch Rouen
    - Giverny mit Besuch des Hauses von Claude Monet
    - Seilbahnfahrt auf den Montmartre
    - Ganztägige Stadtrundfahrt Paris
  • Alle Bargetränke inklusive (ausgenommen Getränke der Exklusivkarte)
  • Zu- und Heimbringerservice ab Wohnort

Nicht eingeschlossen sind:

  • Trinkgelder
  • persönliche Ausgaben
  • Reiserücktrittkostenversicherung

 

MS Botticelli

Details
  • Hauptdeck Doppel
    1444 €
  • Oberdeck Doppel
    1702 €
  • Hauptdeck Einzel
    1892 €
  • Oberdeck Einzel
    2150 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • Haustürabholung ab
    10 €

MS Botticelli

MS Botticelli****
DATEN:
Fluss: Rhein, Neckar, Mosel, Saar
Länge: 105 m 
Breite: 11 m
Baujahr: 2004
Oberdeck: 23 Kabinen
Hauptdeck: 49Kabinen

Die Kabinen: 
Alle Kabinen sind mit 2 unteren Betten ausgestattet, welche entweder getrennt oder - als französisches Bett - zusammenstehend angeordnet sind. Bei allen Kabinen handelt es sich um Außenkabinen mit einer Grundfläche von ca. 12 qm- Zur Ausstattung gehören DU/WC, Handtücher, Haustelefon, TV, Safe, Haartrockner und individuell regulierbare Klimaanlage bzw. Heizung. Die Kabinen auf dem Oberdeck haben ein Schiebefenster zum Öffnen. Alle Kabinen sind Nichtraucherkabinen. 

Die MS Boticelli verfügt über Behindertengerechte Kabinen (größeres Bad und Dusche mit Halterung) - diese Kabinen sind nur auf Anfrage buchbar! Kleidung:
Wir empfehlen Ihnen legere und bequeme Reisekleidung. Tagsüber und abends genügt sportlich praktische Reisekleidung. Für das Gala-Dinner empfiehlt sich eine etwas festlichere Garderobe, wobei etwas elegantere Kleidung für die Dame und ein Sakko und Krawatte für den Herren ausreichend ist.
Zahlung an Bord:
Der Verzehr an Bord (Getränke bei Tisch, an der Bar und im Salon) wird direkt bezahlt. Dazu werden an Bord Verzehr-Coupon-Karten (im Wert von € 15 oder € 50) verkauft, die dem jeweiligen Verzehr entsprechend entwertet werden.
Die Verzehr-Coupon-Karten können in Euro oder mit der Kreditkarte (Eurocard, Visa-Card) bezahlt werden. Der nicht verbrauchte Restwert Ihrer Couponkarte wird Ihnen am Reiseende in Euro zurückgezahlt. 

Trinkgeld:
Das Verteilen und die Höhe von Trinkgeldern bleibt Ihnen selbstverständlich freigestellt und sollte Anerkennung für eine gute Leistung sein. Eine Trinkgeld-Box für die gesamte Crew steht am Ende der Reise an der Rezeption bereit. Selbstverständlich können Sie auch jederzeit individuell Trinkgeld an die Mitarbeiter geben, auch die Abrechnung über das Bordkonto ist möglich. Wir erlauben uns, einen Betrag von € 15,- - € 30,- vorzuschlagen. 

Kabinenschlüssel:
Bei Verlust des Kabinenschlüssels müssen Sie für den Schaden aufkommen. An der Rezeption hängt eine Schlüsseltafel; dort können Sie Ihre Schlüssel während der Landausflüge aufbewahren. Nach Ende der Kreuzfahrt ist der Schlüssel entweder an der Rezeption abzugeben oder Sie lassen ihn außen an der Kabinentür stecken. 

Kontakte / Telefon / Notfälle / Krankheit:
Das Schiff verfügt nicht über ein öffentliches Telefon. Es ist jedoch per Funk jederzeit in der Lage, ärztliche Hilfe anzufordern.
In jeder Kabine befindet sich ein Telefon, mit dem Sie andere Kabinen anwählen können (Telefonnummer = Kabinennummer). In dringenden Fällen wählen Sie bitte die Nummer auf dem Telefon (Notrufnummer des Schiffsverant-wortlichen).

Elektrische Spannung:
Die Kabinen verfügen alle über eine Steckverbindung mit 220 V Wechselstrom.
Wertsachen:
Besonders wertvolle Gegenstände lassen Sie am besten zu Hause. Weder die Reederei noch Ihr Reiseveranstalter haften für den Verlust von Wertgegenständen. Kleinere Gegenstände können gegebenenfalls beim Zahlmeister im Schiffssafe oder im Kabinensafe deponiert werden. 

Medikamente:
Regelmäßig einzunehmende Medikamente sollten Sie in ausreichender Menge in Ihrem Handgepäck mitführen. 

Sitzordnung im Restaurant:
Die Mahlzeiten an Bord werden jeweils in einer Sitzung (also alle Gäste gleichzeitig) eingenommen.
Vor der ersten Mahlzeit werden Ihnen Ihre Tischplätze für die Dauer der Kreuzfahrt von dem Restaurantpersonal zugewiesen.
Tischreservierungen sind beim Einchecken vorzunehmen.