Reisefinder

 

Kataloge für 2017

Katalog anfordern

  • Bus- und Flugreisen
  • Kreuzfahrten
  • Wanderreisen
  • Rundreisen
  • Tagesfahrten

Wie Gott in Frankreich auf Rhône und Sâone - 7 Tage

Schiffsreisen
Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
26.07.2017 - 01.08.2017

Châlon - Mâcon - Lyon - Tain-l`Hermitage - Ardèche - Avignon - Arles - Martigues

Vom lieblichen Burgund bis zur sonnenverwöhnten Provence genießen Sie in gemütlicher Fahrt ständig wechselnde Landschaftsbilder. Die MS "Mistral" wird während der gesamten Fahrt von unserem Bus begleitet. Dieser erschließt Ihnen während der Hafenaufenthalte die beeindruckenden Sehenswürdigkeiten: die Schönheiten der Camargue, die alte Papststadt Avignon, die Schluchten der Ardéche, die Metropole Lyon und die Schönheiten des Beaujolais-Gebietes.

1. Tag: Anreise nach Châlon
Anreise mit dem Bus führt nach Châlon-sur- Saône. Hier liegt Ihr schwimmendes Hotel zur Einschiffung bereit. Nach dem Kabinenbezug lernen Sie bei einem Begrüßungsdrink die Mannschaft kennen. Anschließend nehmen Sie Platz im Schiffsrestaurant zu Ihrem ersten Dinner. Die MS „Mistral“ verlässt Châlon und fährt saôneabwärts nach Mâcon.

2. Tag: Mâcon - Lyon
Nach dem Frühstück an Bord haben Sie Gelegenheit, einen Bummel durch die Altstadt von Mâcon zu machen. Gegen 11.00 Uhr verlässt die MS „Mistral“ Mâcon und hält nach dem Mittagessen in Montmerle. Hier starten Sie zu einem Ausflug mit dem Bus in das schöne Weinbaugebiet des Beaujolais und besuchen das beeindruckende Weinmuseum „Hameau du Vin“. Natürlich verlassen Sie das Gebiet des Beaujolais nicht ohne den berühmten Wein der Region zu kosten. Rückkehr zum Schiff, das anschließend nach Lyon weiterfährt und dort am Abend eintrifft. Abendessen an Bord. Die MS „Mistral“ liegt über Nacht in Lyon vor Anker.

3. Tag: Lyon - Tain-l‘Hermitage
Am Morgen starten Sie mit dem Bus zu einer Besichtigungstour durch Lyon und lernen die zahlreichen Sehenswürdigkeiten dieser schönen Stadt kennen: u.a. das alte Viertel St-Jean mit seinen historischen Passagen und die von den beiden Flüssen gebildete Halbinsel mit dem Place des Terreaux und dem Place Bellecour, einem der größten Plätze Europas. Mittagessen an Bord und Abfahrt des Schiffes nach Tain-l‘Hermitage. Die MS „Mistral“ gleitet rhôneabwärts, vorbei an der alten Römerstadt Vienne und an Condrieu im Herzen des bekannten Weinbaugebietes der Côte Rôties zu den langgestreckten berühmten Weinlagen der Côte du Rhône. Am Abend erreichen Sie das bekannte Weinstädtchen Tainl` Hermitage, wo Ihr Schiff über Nacht bleibt.

4. Tag: Tain-l`Hermitage - Ardèche - Avignon
Am Morgen verlässt die MS „Mistral“ Tain-I‘ Hermitage und fährt rhôneabwärts. Nach dem Mittagessen Busausflug zu den berühmten Schluchten der Ardèche. Bei der Fahrt über die berühmte Höhenstraße erleben Sie an zahlreichen Aussichtspunkten die wilde Landschaft der Ardèche-Schluchten mit den tief unter Ihnen liegenden zahlreichen Windungen des silbrigen Flusses. Rechtzeitig zum Abendessen sind Sie wieder zurück an Bord. Das Schiff fährt weiter nach Avignon, wo Sie am späteren Abend eintreffen werden.

5. Tag: Avignon - Arles
Nach dem Frühstück besichtigen Sie im Rahmen einer Führung den berühmten Papstpalast. Die auf einem Felsrücken thronende mächtige Zitadelle mit hohen Festungsmauern beherbergte einst einen prächtigen Hof, an dem sich Künstler und Gelehrte drängten. Zu seinen Füßen spiegelt sich im Fluss die berühmte Brücke Pont Saint-Bénézet, die Ihnen sicher aus dem Kinderlied „Sur le pont d‘Avignon“ bekannt ist. Während des Mittagessens verlässt die MS „Mistral“ Avignon rhôneabwärts nach Arles. Am Nachmittag erreichen Sie Arles und haben Gelegenheit, die schöne Altstadt mit dem berühmten Amphitheater, dem Römischen Theater und der Kirche St-Trophime zu besichtigen. Abendessen an Bord. Das Schiff liegt über Nacht in Arles vor Anker.

6. Tag: Arles - Camargue - Martigues
Heute unternehmen Sie mit Ihrem Bus einen Ausflug in die Camargue und besuchen den Zigeuner-Wallfahrtsort Les-Saintes-Mariesde-la-Mer. Zum Mittagessen treffen Sie in Port-St-Louis, am größten Mündungsarm der Rhône, der Grand Rhône, wieder Ihr Schiff. Die MS "Mistral" fährt auf dem Golf du Fos, wo sie sich das Fahrwasser mit großen Seeschiffen teilt, in das Städtchen Martigues. Martigues ist von Wasserläufen durchzogen und erinnert ein wenig an Venedig. Genießen Sie ein festliches Gala-Dinner, gefolgt von fröhlichen Stunden im Salon.

7. Tag: Martigues - Heimreise
Nach dem Frühstück heißt es Abschied nehmen von Ihrem schwimmenden Hotel. Ihr Reisebus, der Sie die ganze Woche über begleitet hat, steht zum Einstieg bereit.

Hinweis:
Bei ungünstigen Wetterverhältnissen oder Hafenveranstaltungen kann der Hafen von Martigues nicht angefahren werden. Das Schiff geht dann in Port-Saint-Louis vor Anker. Der Ausflug nach Martigues wird dann mit dem Bus am 6. Tag nachmittags durchgeführt.

 

Einreisebestimmungen
Für diese Reise benötigen Sie einen gültigen Personalausweis oder Reisepass.

  • An- und Rückreise im modernen Reisebus
  • 6 Nächte mit Vollpension an Bord (Buffetfrühstück, Mittag- und Abendessen), beginnend mit dem Abendessen am 1. Tag und endend mit dem Frühstück am 7. Tag
  • Begrüßungsdrink an Bord
  • Bordveranstaltungen
  • Gala-Dinner im Rahmen der Vollpension
  • Getränke (Wein, Bier, Wasser und 1 Espresso) während der Hauptmahlzeiten (Mittag- und Abendessen) inklusive
  • 1 x Kaffee und Kuchen an Bord
  • Deutsch sprechende Bordreiseleitung
  • Ausflüge:
    • Busausflug Beaujolais mit Besuch „Hameau du Vin“
    • geführte Stadtrundfahrt in Lyon
    • Busausflug Schluchten der Ardèche
    • Besichtigung Papstpalast Avignon
    • Busausflug Camargue
  • Zu- und Heimbringerservice ab Wohnort
  • alle Bargetränke inklusive (ausgenommen Getränke der Exklusivkarte)

Nicht eingeschlossen:

  • Getränke (z.B. Bar)
  • Trinkgelder
  • persönliche Ausgaben
  • Reiserücktrittskostenversicherung

MS Mistral

Details
  • Hauptdeck Doppel
    ausgebucht
    1392 €
  • Oberdeck Doppel
    ausgebucht
    1630 €
  • Hauptdeck Einzel
    ausgebucht
    1820 €
  • Oberdeck Einzel
    ausgebucht
    2058 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • Haustürabholung ab
    10 €

MS Mistral

MS Mistral****

DATEN:
Fluss: Rhône, Saone
Länge: 110 m 
Breite: 11 m
Baujahr: 1999
Oberdeck: 28 Kabinen
Hauptdeck: 50 Kabinen

Die Kabinen: 
Alle Kabinen sind mit 2 unteren Betten ausgestattet, welche entweder getrennt oder - als französisches Bett - zusammenstehend angeordnet sind. Bei allen Kabinen handelt es sich um Außenkabinen mit einer Grundfläche von ca. 12 qm- Zur Ausstattung gehören DU/WC, Handtücher, Haustelefon, TV, Safe, Haartrockner und individuell regulierbare Klimaanlage bzw. Heizung. Die Kabinen auf dem Oberdeck haben ein Schiebefenster zum Öffnen. Alle Kabinen sind Nichtraucherkabinen. 

Kleidung:
Wir empfehlen Ihnen legere und bequeme Reisekleidung. Tagsüber und abends genügt sportlich praktische Reisekleidung. Für das Gala-Dinner empfiehlt sich eine etwas festlichere Garderobe, wobei etwas elegantere Kleidung für die Dame und ein Sakko und Krawatte für den Herren ausreichend ist.

Zahlung an Bord:
Der Verzehr an Bord (Getränke bei Tisch, an der Bar und im Salon) wird direkt bezahlt. Dazu werden an Bord Verzehr-Coupon-Karten (im Wert von € 15 oder € 50) verkauft, die dem jeweiligen Verzehr entsprechend entwertet werden.
Die Verzehr-Coupon-Karten können in Euro oder mit der Kreditkarte (Eurocard, Visa-Card) bezahlt werden. Der nicht verbrauchte Restwert Ihrer Couponkarte wird Ihnen am Reiseende in Euro zurückgezahlt. 

Trinkgeld:
Das Verteilen und die Höhe von Trinkgeldern bleibt Ihnen selbstverständlich freigestellt und sollte Anerkennung für eine gute Leistung sein. Eine Trinkgeld-Box für die gesamte Crew steht am Ende der Reise an der Rezeption bereit. Selbstverständlich können Sie auch jederzeit individuell Trinkgeld an die Mitarbeiter geben, auch die Abrechnung über das Bordkonto ist möglich. Wir erlauben uns, einen Betrag von € 15,- - € 30,- vorzuschlagen. 

Kabinenschlüssel:
Bei Verlust des Kabinenschlüssels müssen Sie für den Schaden aufkommen. An der Rezeption hängt eine Schlüsseltafel; dort können Sie Ihre Schlüssel während der Landausflüge aufbewahren. Nach Ende der Kreuzfahrt ist der Schlüssel entweder an der Rezeption abzugeben oder Sie lassen ihn außen an der Kabinentür stecken. 

Kontakte / Telefon / Notfälle / Krankheit:
Das Schiff verfügt nicht über ein öffentliches Telefon. Es ist jedoch per Funk jederzeit in der Lage, ärztliche Hilfe anzufordern.
In jeder Kabine befindet sich ein Telefon, mit dem Sie andere Kabinen anwählen können (Telefonnummer = Kabinennummer). In dringenden Fällen wählen Sie bitte die Nummer auf dem Telefon (Notrufnummer des Schiffsverant-wortlichen).

Elektrische Spannung:
Die Kabinen verfügen alle über eine Steckverbindung mit 220 V Wechselstrom.

Wertsachen:
Besonders wertvolle Gegenstände lassen Sie am besten zu Hause. Weder die Reederei noch Ihr Reiseveranstalter haften für den Verlust von Wertgegenständen. Kleinere Gegenstände können gegebenenfalls beim Zahlmeister im Schiffssafe oder im Kabinensafe deponiert werden. 

Medikamente:
Regelmäßig einzunehmende Medikamente sollten Sie in ausreichender Menge in Ihrem Handgepäck mitführen. 

Sitzordnung im Restaurant:
Die Mahlzeiten an Bord werden jeweils in einer Sitzung (also alle Gäste gleichzeitig) eingenommen. Vor der ersten Mahlzeit werden Ihnen Ihre Tischplätze für die Dauer der Kreuzfahrt von dem Restaurantpersonal zugewiesen. Tischreservierungen sind beim Einchecken vorzunehmen.