Reisefinder

 

Kataloge für 2017

Katalog anfordern

  • Bus- und Flugreisen
  • Kreuzfahrten
  • Wanderreisen
  • Rundreisen
  • Tagesfahrten

Wandern in Südtirol - 5 Tage

Wandern in Südtirol
Busreisen Wanderreisen
Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
16.10.2017 - 20.10.2017
Preis:
ab 469 € pro Person

1. Tag: Anreise nach Natz (ca. 430 km)
Anreise über Meersburg - Lindau - Klostertal - Meran - Bozen, zu dem großen Obstanbaugebiet Südtirols, nach Natz. Zimmerbezug und Abendessen.

2. Tag: Herbstwanderung
Schwierigkeitsgrad: 3
Gehzeit ca. 4 Std. - Höhenunterschied ca. 500 m

Wir folgen dem Weg nach Elvas und weiter über den Pinazweg in die Kulturstdat Brixen, wo wir eine Stadtführung mitmachen. Weiter geht's am Fluss Eisack entlang zum Kloster Neustift, wo wir ebenfalls eine Stiftsführung mitmachen. Von Neustift führt ein Weg durch die Weinhänge nach Raas und wieder zurück nach Natz. Zeit zum Seele baumeln lassen bis zum Abendessen.

3. Tag: Rodenecker Alm
Schwierigkeitsgrad: 3
Gehzeit ca. 5 Std. - Höhenunterschied ca. 400 m

Heute fahren wir auf die Rodenecker Alm, um unseren ersten Gipfel zu besteigen. Vom Parkplatz Zumis wandern wir durch einen Fichten- und Lärchenwald und über breite Almbögen zur Roneralm (1832 m). Es breitet sich ein herrliches Panorama vor uns aus, die Pfunderer Berge, der Peitlerkofel von einer neuen Perspektive und die vergletscherte Gipfelkette des Zillertaler Hauptkamms. Über einen Wiesenhang und an zahlreichen Almhütten vorbei gelangen wir zur Starkenfeldhütte (1936 m), die eine hervorragende Einkehrmöglichkeit bietet. Von dort aus führt uns ein breiter Weg zum Westfußdes Astjochs, von wo aus wir über einen nicht allzu schwirigen STeig auf dem Gipfel, den Burgstall (2194 m), steigen. Von dort können wir den herrlichen Rundumblick über den Talkessel von Brixen und Bruneck, den Schlern und Bozen genießen. Über den Südrücken des Astjochs steigen wir zur Kreuzwiesenhütte hinab und über schöne Wiesen und an mehreren Almhütten vorbei zurück zum Parkplatz. Rückfahrt und Abendessen.

4. Tag: Villnößer Almen
Schwierigkeitsgrad: 4
Gehzeit ca. 5 - 6 Std. - Höhenunterschied ca. 700 m

Mit dem Bus fahren wir ins wunderschöne, etwas entlegene Villnösstal bis zur Zanser Alm auf 1680 m Höhe. Entlang eines angenehm plätschernden Bergbaches, durch Wälder und über Almwiesen mit einer prächtigen Blumenvielfalt, wander wir zur Gampenalm (2062 m), die zwischen den Villnösser Geislern und dem Peitlerkofel liegt. VOn dort geht es weiter über Almwiesen, dann über einen steileren Serpentinenweg zur Schlüterhütte, die in 2306 m Höhe am Übergang zu den ladinischen Dolomitentälern liegt. Durch ihre hervorragende Lage können wir eine fantastische Aussicht genießen. Über Graßrücken und einem schmalen Steig gelangen wir schließlich auf den Zendleser Kofel. Beim Abstieg nehmen wir wieder dieselbe Route. Rückfahrt und Abendessen.

5. Tag: Rückreise (ca. 430 km)
Nach dem Frühstück Abreise. Die Rückreise führt uns über Innsbruck - Landeck - Stanzertal - Arlberg - Bregenz zurück zu den Zustiegsorten.

  • Fahrt im modernen Reisebus
  • 4 x Übernachtung mit Halbpension
  • Begrüßungsschnäpschen
  • 3 geführte Wanderungen inkl. Transfers
  • Echle Zu- und Heimbringerservice ab Wohnort
  • Reiserücktrittskostenversicherung

Eintritte sind nicht im Reisepreis inbegriffen

 Kurtaxe nicht inbegriffen.

Hotel Ploseblick

  • Doppelzimmer
    469 €
  • Einzelzimmer
    533 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • Haustürabholung
    10 €